Ich hab ja schon gar nicht mehr daran geglaubt, dass sie den Relaunch von usedom.de fertig bekommen. Zumindest kann ich nicht nachvollziehen was da nun so lange brauchte.
Man kann über Geschmack und das Aussehen streiten, aber es ist immerhin besser als der alte Auftritt. Gut, Responive ist was anderes, aber die Ansätze sind da.
Sie sind immer noch sehr Klickverliebt. Es braucht manchmal zu viele Klicks bis man die gewünschten Informationen hat. Vielleicht ist es aber auch Absicht,
um die Klickzahlen schön hoch zu treiben und so auch die Preise für die Werbeplätze.

Unter den Blinden ist der Einäugige König oder wie sagt man? Auf Usedom spielt man mit so einer Website jedenfalls ganz oben mit. Anderswo wäre es vielleicht das Erdgeschoss.